Startseite > News > Inhalt
Ursachen und Lösungen der gehärteten Glastür
Jul 24, 2017

Ursachen und Lösungen der gehärteten Glastür
Gehärtetes Glas Tür blies kann als ein Phänomen ausgedrückt werden, dass die gehärtete Glastür automatisch in der Abwesenheit einer externen direkten Wirkung gebrochen wird. In der Stahlverarbeitung können Lager-, Transport-, Installations-, Gebrauchs- und andere Prozesse während der Glastür auftreten. (So wie Steine, Sand, Blasen, Einschlüsse, Lücken, Kratzer, Bursts usw., Die zweite ist aus dem Glas Nickelsulfid (NiS), das andere ist durch das Glas verursacht werden kann in zwei Arten von Defekten aufgeteilt werden: Verunreinigungen verursacht durch die Ausbreitung von Blasen.

Dies ist zwei verschiedene Arten von Blasen, sollte eindeutig klassifiziert werden, verschiedene Behandlung, mit verschiedenen Methoden zu behandeln und zu behandeln. Die erstere ist allgemein sichtbar, die Erkennung ist relativ einfach, so dass die Produktionssteuerung. Letzteres wird hauptsächlich durch die Volumenausdehnung von winzigen Nickelsulfidpartikeln im Glas verursacht, die nicht visuell kontrolliert und daher unkontrollierbar sind. In der tatsächlichen Operation und Behandlung, die ehemalige kann in der Regel vor der Installation entfernt werden, die nicht getestet werden können und weiterhin bestehen, werden die Verwendung der Glastür blies die wichtigsten Faktoren. Nickelsulfid nach der Explosion ist schwer zu ersetzen, hohe Bearbeitungskosten und wird von größeren Beschwerden und wirtschaftlichen Verlusten begleitet werden, was zu den Besitzern der Unzufriedenheit oder noch ernsteren anderen Konsequenzen führt. Deshalb ist die durch Nickelsulfid verursachte Explosion im Mittelpunkt unserer Diskussion.

Toughening Mechanismus der gehärteten Glastür

Die Ausdehnung von Nickelsulfid in der gehärteten Glastür ist die Hauptursache für die Glastür. Nachdem das Glas getempert worden ist, bildet die Oberflächenschicht Druckspannung. Die innere Kernschicht hat Zugspannung, Druckspannung und Zugspannung zusammen bilden einen Ausgleichskörper. Das Glas selbst ist ein sprödes Material, druckbeständig, aber nicht zu ziehen, so dass der Großteil des zerbrochenen Glases durch Zugspannung verursacht wird.

Während der Phasenänderung des Nickelsulfidkristalls in dem gehärteten Glastor erzeugt die Volumenausdehnung des Nickelnitridkristalls im Glasplattenkern eine größere Zugspannung innerhalb der gehärteten Glastür. Wenn die Zugspannung die Grenze überschreitet, die das Glas selbst tragen kann, wird es dazu führen, dass die gehärtete Glastür blies. Ausländische Studien haben gezeigt, dass: die wichtigsten Glas Quarz Sand oder Sandstein in den Nickel, Kraftstoff und Zubehör in den Schwefel, 1400 ℃ ~ 1500 ℃ Hochtemperatur-Schmelzofen Schmelzen und Schmelzen, um Nickelsulfid zu bilden. Wenn die Temperatur 1000 ° C übersteigt, wird das Nickelsulfid zufällig in der geschmolzenen Glasflüssigkeit in Form von Tröpfchen verteilt. Als die Temperatur auf 797 ℃ sank, kristallisierten diese kleinen Tröpfchen und das Nickelsulfid war in der Hochtemperatur-α-NiS-Kristallphase (hexagonaler Kristall). Wenn die Temperatur weiter auf 379 ℃ sinkt, wird der Kristallphasenübergang zum Niedrigtemperaturzustand von β-NiS (Dreifach), begleitet von 2,38% der Volumenausdehnung, Die Geschwindigkeit dieses Übergangsprozesses hängt sowohl vom Prozentsatz der verschiedenen Zusammensetzungen (einschließlich Ni7S6, NiS, NiS1.01) in den Nickelsulfidpartikeln als auch von der Umgebungstemperatur ab. Wenn die Umwandlung von Nickelsulfid nicht vollständig ist, so setzt sich der Prozeß auch bei der Temperatur der natürlichen Lagerung und des normalen Gebrauchs fort, aber bei einer sehr niedrigen Geschwindigkeit.

Wenn das Glas erwärmt wird, beträgt die innere Kerntemperatur des Glases etwa 620ºC und das gesamte Nickelsulfid befindet sich in der Hochtemperatur-α-NiS-Phase. Anschließend gelangt das Glas in den Windtor und schaltet sich aus, und das Nickelsulfid im Glas erfährt bei 379 ° C eine Phasenänderung. Im Gegensatz zum schwimmergeglühten Ofen ist die Abschreckzeit sehr kurz, zu spät, um in β-NiS mit niedriger Temperatur umzuwandeln und die Hochtemperatur-Nickelsulfidphase wird im Glas "eingefroren". Schnelle Abschrecken auf das Glas gehärtet werden, die Bildung von externen Druck innerhalb der Belastung Gleichgewicht des Körpers. In dem Stahl wurde in der Nickelsulfid-Phase gewechselt bei niedrigen Geschwindigkeit fortgesetzt, das Volumen der Expansion und Expansion, das umgebende Glas der Kraft erhöht. Gehärtetes Glas Türkern selbst ist die Zugspannungsschicht, die sich in der Zhang-Spannungsschicht der Nickelsulfidphasenänderung befindet, tritt auf, wenn die Volumenausdehnung auch eine Zugspannung ausbildet, wobei die beiden Stressbelastungen zusammengelegt sind, um den Bruch der Glastür zu verursachen ist blasen